Gesundheitspolitik quo vadis? Was kommt nach der Bundestagswahl auf uns zu? (Konferenz | Online)

Gesundheitspolitik quo vadis? Was kommt nach der Bundestagswahl auf uns zu? (Konferenz | Online)

Zoom-Konferenz am 1. Juni 2021 um 10:30 Uhr
 
Wie wichtig ein funktionierendes  Gesundheitswesen ist, hat nicht zuletzt die  Corona-Pandemie deutlich gemacht. Allerdings haben die zurückliegenden Monate auch Defizite des Systems vor Augen geführt. Wie stellen sich die politischen Parteien die medizinische Versorgung der Bevölkerung in Zukunft vor und welche Weichenstellungen haben sie sich vorgenommen? Dazu wollen wir die Gesundheitspolitischen Sprecher der Fraktionen im Hessischen Landtag befragen.

Wir laden Sie daher ein, am Dienstag, 1. Juni von 10:30 Uhr bis 12:30 via Zoom mit Vertretern der Landesärztekammer Hessen und Gesundheitspolitischen Sprechern der Fraktionen im Hessischen Landtag zu diskutieren.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Runden Tisches:
Landesärztekammer Hessen:

Dr. med. Edgar Pinkowski, Präsident der Landesärztekammer Hessen (LÄKH)

Monika Buchalik, Vizepräsidentin der LÄKH

Dr. med. Peter Zürner, Präsidiumsmitglied der LÄKH

Gesundheitspolitische Sprecher der Fraktionen im Hessischen Landtag:

Dr. Ralf-Norbert Bartelt, CDU

Marcus Bocklet, Bündnis 90/Die Grünen

Christiane Böhm, Die Linke

Yanki Pürsün, FDP

Dr. Daniela Sommer, SPD

Bitte teilen Sie uns bis zum 25. Mai an pressestelle@laekh.de mit, ob Sie teilnehmen werden. Wir schicken Ihnen dann die Zugangsdaten zu.

Eventdatum: Dienstag, 01. Juni 2021 10:30 – 12:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Landesärztekammer Hessen
Hanauer Landstraße 152
60314 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (69) 97672-0
Telefax: +49 (69) 97672-128
http://www.laekh.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares