Fit für die KfW und BEG – Fachplanung und Baubegleitung (Seminar | Online)

Fit für die KfW und BEG – Fachplanung und Baubegleitung (Seminar | Online)

Inklusive aktueller Hinweise zu den Technischen Mindestanforderungen der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG).

Als zugelassene Energieeffizienz-Experten benötigen Sie für Ihre Beratungs- und Antragspraxis regelmäßig die aktuellen Informationen zu den KfW-Förderprogrammen, um die technischen Mindestanforderungen erfüllen zu können. Insbesondere die zu erbringenden Leistungen im Rahmen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung bei einem geförderten Neubau- oder Sanierungsvorhaben zählen hier zu den wichtigsten Aufgaben der Experten.

Nutzen Sie dieses Seminar und erfahren Sie dabei, wie in diesem Zusammenhang die Mindestanforderung der Fachplanung und Baubegleitung aus Sicht der KfW zu verstehen sind.

Kursziel/Nutzen

Bei der Errichtung oder Sanierung eines KfW-Effizienzhauses und bei der Umsetzung von energieeffizienten Einzelmaßnahmen sind die von der KfW geforderten technischen Mindestleistungen zur energetischen Fachplanung und Baubegleitung die wesentlichen Bausteine für eine sachgerechte Umsetzung und Grundlage für die Bestätigung nach Durchführung.

Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Leistungen innerhalb der KfW Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ für die energetische Konzeptionierung hilfreich sind. Wir erläutern Ihnen, welche Schritte und Teilaspekte bei der Baubegleitung beachtet werden sollen und wie der Experte die programmgemäße Umsetzung überprüfen kann.

Sowohl für die Bauherrschaft als auch für die Qualitätssicherung der KfW ist dabei eine Projektdokumentation unerlässlich. Die KfW erwartet hierbei grundsätzlich eine stets begründbare, dem Vorhaben angemessene und für Dritte nachvollziehbare Arbeitsweise. Das Seminar soll Ihnen eine Hilfestellung geben, was die KfW in den Programmen „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ als mögliche Dokumentation versteht und wie die Effizienzmaßnahmen nachgewiesen werden können.

Interessieren Sie sich für die rechtlichen Hintergründe bei einer Baubegleitung? Passend zu diesem Seminar findet das Seminar „Rechtliche Aspekte der Baubegleitung“ statt, die Seminartage können zusammen gebucht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Inhalte

  • Hintergründe zu den Mindestleistungen der energetischen Fachplanung und Baubegleitung
  • Vorschläge zur Ausarbeitung einer Wärmebrückenbewertung
  • Grundlagen für die Erstellung eines Luftdichtheitskonzeptes
  • Hinweise zu Wärmeschutzmaßnahmen bei Effizienzhäusern und Einzelmaßnahmen
  • Grundlagen zur Konzeptionierung und Berechnung der Anlagentechnik
  • Hinweise zum hydraulischen Abgleich
  • Technische Besonderheiten zum KfW-Effizienzhaus 40 Plus
  • Ansätze zur Erstellung einer nachvollziehbaren Dokumentation

Teilnehmerbereich

Im Teilnehmerbereich können Sie sich die Seminarunterlagen ohne Anmeldung im PDF-Format herunterladen. Änderungen sind vorbehalten und die Weitergabe der Unterlagen ist nicht gestattet.

zum Teilnehmerbereich

Die Unterlagen werden über einen Link zur Strato High-Drive des DEN e.V. zur Verfügung gestellt, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können die Unterlagen nach Eingabe des Passworts direkt über „Herunterladen“ auf dem Computer speichern oder öffnen. Der Link zu den Unterlagen ist für 90 Tage gültig.

Eventdatum: 29.06.21 – 30.06.21

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Deutsches Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V.
Berliner Straße 257
63067 Offenbach am Main
Telefon: +49 (69) 1382633-40
Telefax: +49 (69) 1382633-45
http://www.Deutsches-Energieberaternetzwerk.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares