„AUTOMOTIVE STRATEGY 2021-2024+ (Kongress | Saarbrücken)

„AUTOMOTIVE STRATEGY 2021-2024+ (Kongress | Saarbrücken)

Transformation im Markt, im Produkt, in der Fabrik und der Supply Chain
Der neue Weg mit der Beherrschung der Pandemie in eine innovative Produkt- und Prozesslandschaftwerden wir am 21./22. April 2021 beim Automobilkongress des AKJ Automotive die Vorträge und Beiträge von OEM, Zulieferern und Dienstleistern diskutieren.

Am 21. April, dem ersten Tag, berichten Bosch, Ford und PwC bei nach der Eröffnung über die neuen Entwicklungen und Herausforderungen, die sich jetzt mit der Beherrschung der Pandemie im Umfeld neuer Fahrzeugkonzepte für die Produkte, Prozesse und Zusammenarbeit ergeben. Wie sich die Unternehmen jetzt positionieren müssen, um Chancen/Risiken für alle Beteiligten in der automobilen Wertschöpfung zu beherrschen, wird dabei ein wichtiger Diskussionspunkt sein.

Die Key-Note-Beiträge am 21. April 2021

  • Gunnar Herrmann – Vorsitzender der Geschäftsführung Fordwerke Deutschland, Köln
    Nachhaltige Transformation – Entwicklung der Märkte von Morgen
  • Dr. Uwe Gackstatter – Bereichsvorstand Dieselsystems Bosch, Stuttgart
    Klimaschutz braucht jeden Antrieb – Antworten auf die Transformation und Disruption im Powertrain

Danach moderiert Frau Anja Kohl nach einem weiteren Impulsvortrag von

  • Felix Kuhnert (PwC) – Global Automotive Leader & Partner PwC, München
    Post Covid Automotive – Erfolgreiche Stellhebel für eine erfolgreiche Transformation

zur Zukunft der Automobilindustrie die Podiumsdiskussion mit den Eröffnungsrednern
und weiteren Executives. Vgl. auch http://www.automobilkongress.de.

Am Nachmittag des 21. April folgen dann weitere 4 Vorträge von OEM, Zulieferern und Dienstleistern sowie ein angepasstes Netzwerktreffen und die Übergabe des „elogistics award 2021“. Auch berichten im Foyer und den Pausenräumen die Aussteller vor Ort und in Innovation-Pitches über aktuelle Innovationen und Prozessthemen.

Am Morgen des 22. April starten wir wieder mit weiteren 2 Plenums- und Fachvorträgen von OEM, Zulieferern und Dienstleistern. Hierbei geht es uns vor allem darum, wie die Unternehmen die Vision einer autonomen, hoch automatisierten und nachhaltigen Logistik und Supply Chain in den Werken und im Netzwerk der Supply Chain umsetzen.

Vertieft wird der Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern, Referenten, Moderatoren und Ausstellern auch nach den Vorträgen noch einmal zusätzlich in den digitalen „Innovation-Pitches“ und in den getrennt mit den Ausstellern und den Interessenten vereinbarten Digital-Räumen.

Eventdatum: 21.04.21 – 22.04.21

Eventort: Saarbrücken

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

AKJ Automotive c/o FITT gGmbH
Saaruferstraße 16
66117 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 95431-0
Telefax: +49 (681) 95431-99
http://www.akjnet.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet

 

shares