Moderne Videoformate und Bewegtbildtrends (Seminar | Hamburg)

Moderne Videoformate und Bewegtbildtrends (Seminar | Hamburg)

Visual Storytelling im digitalen Zeitalter

Visual Storytelling im digitalen Zeitalter: Videoinhalte nehmen eine immer wichtigere Rolle im Marketing ein. In der digitalen Welt lassen sich alle Formate kombinieren. So gaben 71 Prozent der mehr als 3.000 Verbraucher (weltweit) an, dass ihr Konsum von Online-Videos im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Damit liegt Bewegtbild in Sachen Beliebtheit noch vor Nachrichtenartikeln. In diesem Media Workshop erfahren Sie, welche Videoformate im modernen Marketingbereich funktionieren. Ob vertikale Bildgestaltung, crossmediale und transmediale Vernetzung oder Youtube taugliche Videoformate, Sie bekommen einen tiefen Einblick in die verschiedenen Bewegbildformate von heute. Doch kein Video funktioniert ohne die richtige Storyline. Deshalb zeigt Ihnen der Referent außerdem die Unterschiede zwischen klassischem und modernem Storytelling, damit Sie für die Zukunft bestmöglich aufgestellt sind.

Themenschwerpunkte

  • Moderne Videoformate: Welche modernen Formate gibt es, um im digitalen Zeitalter mit Bewegbild präsent zu sein?
  • Videos auf YouTube, Instagram und Facebook – der Bewegbildboom im Netz anschaulich dargestellt.
  • Vertikales Storytelling: Mehr als 90 Prozent der User nutzt ihr Smartphone vertikal – wie verändert sich die Bildsprache durch diese Betrachtung?
  • Crossmediale Vernetzung: Wie kann ich Inhalte im Print, Social Media und Onlinebereich sinnvoll miteinander verbinden?
  • Videoformate der Zukunft: Ein Exkurs in die Welt von 360 Grad Fotografie, transmediales Storytelling und futuristische Videoformate für den Marketingbereich.
  • Klassisches vs. modernes Storytelling: Der Unterschied zwischen der Heldenreise und modernen kurzweiligen Storytelling.
  • Das perfekte PR-Foto: Wie wir in Zukunft mit dem Smartphone PR-Bilder bearbeiten und inszenieren können.
  • Hands on: Verwenden Sie Ihr Smartphone als Tool um modernen vertikalen Content zu erstellen oder probieren Sie sich an der Möglichkeit, 360 Grad Content mit einfachen Mitteln herzustellen.

Lernziele

Sie erhalten eine theoretische Einführung in die Grundlage des modernen Storytellings auf inhaltlicher und visueller Ebene. Der Referent vermittelt Ihnen Methoden, wie Sie im modernen Zeitalter Videocontent aufbereiten und umsetzen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, das erlernte Wissen direkt in der Praxis auszuprobieren und anzuwenden.

Teilnehmergruppe

  • Kurs für Mitarbeiter*innen von Presse- und Kommunikationsabteilungen, die Online-Videos in der PR strategisch einsetzen wollen.
  • Diese Weiterbildung richtet sich an alle, die lernen wollen, welche Bewegtbild-Formate sich für die Kommunikation eignen.

Ihr Mehrwert

In einem ausführlichen Hands-on können Sie das Gelernte direkt ausprobieren und sich mit den neuesten Trends vertraut machen.

Referent

Felix Graf Consolati studierte Medien und Kommunikation an der Technischen Universität München. Nach mehreren Filmprojekten in Nord- und Zentralamerika arbeitet er inzwischen als Creative Producer. Er realisiert Image- und Werbefilme für Unternehmen wie Volkswagen, MAN oder auch die Caritas. Seit 2015 ist er außerdem als Dozent und Trainer tätig – unter anderem für die Bayerische Landeszentrale für neue Medien, das Russmedia-Verlagshaus und für ProSieben.

Eventdatum: Montag, 21. Juni 2021 09:00 – 17:00

Eventort: Hamburg

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet

 

shares