Befestigungstechnik im konstruktiven Ingenieurbau – Teil 2 (Seminar | Online)

Befestigungstechnik im konstruktiven Ingenieurbau – Teil 2 (Seminar | Online)

Das zweitägige Onlineseminar  vermittelt einen Überblick über den aktuellen Stand der Befestigungstechnik

Am 15.12.2020 werden die Tragmechanismen und Funktionsprinzipien von Befestigungssystemen mit Einlegemontage und nachträglicher Montage vorgestellt. Neben Systemen im Beton werden auch solche im Ankergrund Mauerwerk mit seinen vielfältigen Materialeigenschaften, Steinformen und –typen behandelt. Hinweise zur optimalen Planung von Befestigungen unter Berücksichtigung der jeweiligen Einwirkungen (statische und seismische Einwirkungen, Ermüdungsbelastungen) und Anwendungsbedingungen ergänzen das Programm.

Am 16.12.2020 liegt der Fokus auf der Bemessung von Befestigungen in Beton und Mauerwerk. Es werden die Nachweise für verschiedene Versagensarten behandelt. Zudem wird auf die Unterschiede in der Bemessung von Befestigungen in Beton und Mauerwerk eingegangen. Außerdem wird die Bemessung von Befestigungen im Beton nach EN 1992-4:2018 (EC 2, Teil 4: Bemessung von Befestigungen im Beton) sowie in Mauerwerk (u. a. nach EOTA TR054) vorgestellt. Darüber hinaus werden Hinweise für die Bestimmung der Tragfähigkeit von Injektionsankersystemen in „nicht geregeltem“ Ankergründen gegeben. Die schwerwiegenden Folgen einre unzureichenden Planung, Bemessung oder Montage von Befestigungen werden abschließend anhand einiger Praxisbeispiele verdeutlicht.

 

Eventdatum: Mittwoch, 16. Dezember 2020 16:26 – 16:26

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

FBF Betondienst GmbH
Gerhard-Koch-Str. 2+4
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 32732-300
Telefax: +49 (711) 32732-350
http://www.betonservice.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
shares